Style

Wie man den Streetwear-Style meistert

Gerade kommen spannende neue Streetwear-Kollektionen in die Boutiquen. Unsere Experten haben die dazu passenden perfekten Styling-Tipps für Sie.

Streetwear hat die Regeln der Luxusmode neu geschrieben – vorbei sind die Zeiten, in denen man Turnschuhe und Jogginghosen nur im Fitnessstudio tragen konnte. Mit der ungezwungenen Attraktivität der neuesten Kollektion – und dank der Tatsache, dass sie einfach unglaublich bequem und praktisch ist – hat Streetwear auch in unsere Alltagsgarderobe Einzug gehalten. Von Gucci x The North Face und Dior x Nike bis hin zur neuesten BOSS x Russell Athletic Kapselkollektion – Streetwear und Luxus sind kompatibler denn je zuvor. Unsere Personal Shopper verraten Ihnen, wie auch Sie diesen Look mühelos meistern.

01

Je mutiger, desto besser

„Man kann sich austoben und unerwartete Kombinationen zusammenstellen“, sagt Guga Filho, Leiter des Personal Shopping im Bicester Village, über die Schönheit von Streetwear. Egal, ob es sich um eine große Markenkooperation oder einen Nischendesigner handelt: Diese Art von Mode setzt auf leuchtende Farbpaletten, fantasievolle Muster und auffällige Logos, um Wirkung zu erzielen. Damit lässt sich perfekt experimentieren.

Top-Tipp: Selbstvertrauen ist für mutige Outfits essenziell. „Ich hatte einmal eine Kundin, die in einem Couture-Kleid im Tutu-Stil und Sneakern an einer privaten Galaveranstaltung teilnahm. Kombiniert mit unbeschwerter Schönheit und einem Lächeln sah sie darin absolut umwerfend aus!“ erinnert sich der Stylist Jamal Sinno vom La Roca Village.

02

Entscheiden Sie sich für Ihr Markenzeichen

Das Herzstück der Streetwear ist die Liebe zum Logo – das prominenteste Anzeichen dafür, wo Sie in der Style-Kultur stehen. In gewissem Sinne Ihre Visitenkarte in Kleidungsform. Der Trick für den perfekten Streetwear-Look von Kopf bis Fuß ist aber, es nicht übermäßig kompliziert zu machen. Guga meint dazu: „Auch wenn Logos genau Ihr Ding sind, sollten Sie mit einem Outfit immer nur eines zeigen.“

Personal Shopper Susanne Heilig vom Ingolstadt Village sieht das genauso: „Es muss nicht immer ein riesiges Markenlogo zu sehen sein, damit ein Kleidungsstück cool ist.“ Manchmal kann das charakteristische grafische Muster einer Marke oder eine Anlehnung an die Welt der Graffiti-Kunst deutlich mehr aussagen. Am schwierigsten ist es wohl, sich zu entscheiden, welche Marke man heute tragen möchte ...

Get the Look

Shoppen Sie die frisch eingetroffenen Streetwear-Styles aus unseren Boutiquen

380 €

232 €

Armani

Bomber Emporio Armani

449 €

249 €

BOSS

Bomberjacke

BOSS

Hoodie
03

Im Zweifelsfall ist Oversized die richtige Wahl

Die Popularität von Streetwear in unseren Kleiderschränken wird immer größer, während sich die Mode an unseren schnelllebigen Alltag anpasst; Komfort und Coolness bekommen Vorrang vor Eleganz und Glamour, erklärt Jamal. Da macht es Sinn, dass diese Kollektionen häufig das Beste aus Athleisure und Casual verschmelzen – wobei überdimensionierte Proportionen beide Stile vereinen.

„Hier ist es wichtig, ein harmonisches Gesamtbild aus Proportionen, Formen und Strukturen zu schaffen, und sich voll und ganz darauf einzulassen, dass hier zwei gegensätzliche Welten verschmelzen.“ so Guga. Denken Sie einfach immer daran: Wo ein Kleidungsstück größer wird, muss der Rest des Outfits gut sitzen.

Shoppen Sie von zu Hause

Sie können ab sofort bequem von zu Hause aus unseren Virtual Shopping Service nutzen.

04

Ein Gleichgewicht aus feminin und sportlich, Eleganz und Streetwear

Wenn Ihr Kleiderschrank sonst eher zurückhaltend ist, als direkt ins Auge zu springen, empfehlen unsere Stylisten, bei einem einzelnen Artikel zu bleiben, um dem Trend subtile Anerkennung zu zollen. „Eine Kombination aus Streetwear und typischen „Fashion“-Artikeln – wie ein Satin-Midirock mit einem entspannten Kapuzenpullover, oder ein Logo-T-Shirt in Kombination mit einem Minirock – bietet eine Option für einen gehobeneren Look.“ sagt Susanne. „Das ist feminin, aber wirkt dennoch mühelos. Für mich ist ein Kapuzenpullover das ultimative Überbrückungsstück, mit dem sich unterschiedliche Styles perfekt gegenüberstellen lassen.“

Top-Tipp: Jamal empfiehlt, luxuriösere Materialien mit lässigen Kleidungsstücken zu kombinieren, wie Seidenblusen mit Jeansstoff oder Baumwollpullover mit einer enganliegenden Lederhose.

05

Den letzten Schliff nicht vergessen

Und das Kraftpaket im Streetwear-Style? Der Sneaker. „In unserem Personal-Shopping-Team sind wir alle schamlose Sneaker-Sammler.“ berichtet Guga. „Damit kann man ganz einfach ein Element von Verspieltheit und Freude in seinen Kleiderschrank bringen, die Investition lohnt sich also.“

„Das richtige Paar Sneaker kann große Wirkung erzielen, und ist für den perfekten Look oft das wichtigste Kleidungsstück.“

Top-Tipp: Betrachten Sie Ihr Outfit beim Styling immer als Ganzes, sagt Jamal. Das heißt, auf alle Einzelheiten zu achten: Schuhe, Sonnenbrille, Handtasche, Schmuck und sogar Hut oder Mütze.

Planen Sie Ihren Besuch

Alles, was Sie für einen gelungenen Aufenthalt wissen müssen.

Mehr erfahren