Inspiration

Wie man das Laufen lieben lernt

Von ASICS bis Under Armour – wir fragten einige unserer Lieblingsmarken nach ihrem Rat, um herauszufinden, wie das Laufen zu einem regelmäßigen Hobby werden kann.

01

Laufen Sie in den richtigen Schuhen

Die Grundlage für einen angenehmen und lohnenswerten Lauf ist die richtige Sportbekleidung. Vom Schutz vor Verletzungen bis hin zur Leistungssteigerung – ASICS erinnert uns daran, dass man in Kleidung investieren sollte, die gut sitzt und den nötigen Halt bietet. Für einen gelungenen Look sollten Sie sich ein paar Teile zulegen, die Ihnen bei jedem Tragen Freude bereiten – z. B. leistungssteigernde Sneaker, atmungsaktive Oberteile und Shorts aus funktionellem und schweißableitendem Tech-Material.

02

Sorgen Sie für Abwechslung

Es spielt keine Rolle, wie malerisch Ihre übliche Route ist oder wie luxuriös die Duschen im Fitnessstudio sind; jeden Tag die gleiche Routine zu befolgen, kann ziemlich schnell eintönig werden. Um den Reiz und die Herausforderung zu verstärken, sollte man regelmäßig den Ort, das Gelände oder die Art des Trainings variieren.

03

Laufen Sie gemeinsam mit anderen

Laufen muss kein Einzelsport sein – Sie haben doch bestimmt auch schon Läufergruppen in einem Park in Ihrer Nähe gesehen, oder? Freunde zum Mitmachen aufzufordern oder sich einer Gruppe anzuschließen, kann ein großer Motivationsschub sein. ASICS empfiehlt die Suche nach einem örtlichen Laufverein – die meisten bieten Sessions für verschiedene Leistungsstufen an.

04

Erstellen Sie sich eine Playlist

An Tagen, an denen Sie einfach keine Lust haben, kann Ihnen eine gelungene Wiedergabeliste mit den richtigen Songs auf die Sprünge helfen. Rock, Pop, Dance oder Techno – stellen Sie Ihre Lieblingssongs in einer Wiedergabeliste zusammen, in der Sie keinen einzigen Titel überspringen müssen.

05

Messen Sie Ihren Erfolg

Sich Laufziele zu setzen, ist eine gute Möglichkeit, Fortschritte zu verfolgen und motiviert zu bleiben. Ganz gleich, ob Sie den ersten Tag der „Laufen ist einfach“-Kampagne geschafft oder sich eben für Ihren nächsten Wettlauf angemeldet haben: „An der Startlinie zu stehen, sollte gefeiert werden“, bestätigt Stephen Scullion, irischer Olympiateilnehmer und Under-Armour-Profisportler.

06

Informieren Sie sich

Für den Under-Armour-Profisportler Stephen ist der Schlüssel zu Spaß und Erfolg das „Wissen über die Sportart“. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um sich mit den Grundprinzipien des Laufens vertraut zu machen – von der richtigen Energieversorgung bis hin zum wichtigen „Cool-down“ nach dem Laufen.

07

Harte Läufe gehören dazu

„Widerstandsfähigkeit entsteht durch Niederlagen“, meint Stephen. Das soll uns daran erinnern, dass es beim Laufen nicht um Perfektion geht – schwierige Tage gehören dazu. Mit der Zeit werden Sie feststellen, dass die anspruchsvolleren Läufe dazu beitragen, die körperliche und geistige Widerstandsfähigkeit zu entwickeln, die Sie brauchen, um weiter und schneller zu laufen – und dass Sie sich danach bereit fühlen werden, die Welt zu erobern.

08

Für den guten Zweck laufen

Geld für einen guten Zweck zu sammeln, ist nicht nur eine äußerst lohnende Tätigkeit, sondern kann Ihnen auch die dringend benötigte Motivation für harte Läufe geben. Brauchen Sie Hilfe bei der Auswahl eines guten Zwecks? Die The Bicester Collection ist stolz darauf, im Rahmen unseres Do-Good-Programms mit 11 gemeinnützigen Organisationen zusammenzuarbeiten. Erfahren Sie mehr über die Arbeit der Organisationen auf dieser Seite.

Entdecken Sie unsere Sportmarken