Camie Klein

Camie Klein arbeitet als freie Künstlerin und Grafikdesignerin. Ihr Repertoire ist dabei sehr vielfältig und reicht von illustrativ-malerischen Werken bis hin zu konzeptuellen, grafischen Arbeiten. Sie ist inspiriert von popkulturellen Phänomenen, sowie Fragestellungen rund um Geschlechterrollen und Gender. Ihre Arbeiten entstehen oft aus einem Zusammenspiel von digitalen und analogen Methoden. Ihre illustrativen Arbeiten entspringen einer bunten Farbpalette. Dabei kombiniert sie gerne pastellige und knallige Farben und setzt ausgewählte, dunklere Kontraste. Gesellschaftliche Fragestellungen visualisiert sie lebendig und schafft neue Zugänge zu komplexen Themen. Andere Perspektiven kennen zu lernen und einen neugierigen und respektvollen Austausch zu kreieren, steht dabei immer im Mittelpunkt ihrer Arbeitsprozesse.

Verena Mack

Verena Mack ist Illustratiorin, Tätowiererin und Animationskünstlerin. Ihre künstlerischen Arbeiten zeichnen sich durch eine starke Formensprache und knallige Farben aus. Beim Illustrieren entstehen lustige, bunte Charaktere und Szenen, welche mit ausladenden geometrischen und organischen Formen das gesamte Format füllen. Sie behandelt in ihren Arbeiten auch sehr gerne aktuelle Thematiken wie Umweltschutz, Sexismus, Gender etc., wobei ihr wichtig ist die Absurditäten der Realität humorvoll zu übertreiben und dabei auch eine gewisse (Selbst-)Ironie an den Tag zu legen. Öfters entstehen aus den Illustrationen auch Animationen, um die bunten Welten zum Leben zu erwecken.

Rosa Viktoria Ahlers

Rosa Viktoria Ahlers ist Illustratorin und Tätowiererin. Kreativität war schon immer ein Teil ihres Lebens, vor allem geprägt durch ihre Eltern, die selbst als Künstler/innen arbeiten. 2019 machte sie ihren Bachelor an der Designhochschule Düsseldorf. In Ihren Arbeiten beschäftigt sie sich oft mit dem Thema „Zusammensein“. Ihre Bilder haben eine seichte surrealistische willkommen heißenden Atmosphäre - zwischen lieb und kurios. Ihre Illustrationen sind sehr grafisch und werden von ihr an diversen Formaten ausfüllend angepasst. Bunte leuchtende Farben zeichnen Ihre Werke aus, dabei ist die Diversität immer im Fokus – es ist ihr wichtig, dass ihre Körper unterschiedliche Formen und Farben besitzen. Seit Oktober 2021 studiert sie noch einmal Kunst an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach.